Türverkleidung hinten a/e


Dies ist eine Anleitung für den Ausbau der Türverkleidung hinten des Tipo mit mechanischem Fensterheber. Beim Tempra ohne eFH ist ebenso zu verfahren.


1. Griffblende ausbauen



Dazu die kleine Kreuzschlitzschraube (1) herrausdrehen und anschließend mit einem breiten Schlitzschraubendreher bei (2) vorsichtig der Länge nach anheben und letztlich bei (3) die Verkleidung in Pfeilrichtung abziehen.

2. Türgriff ausbauen



Die zwei großen Kreuzschlitzschrauben (1) und (2) herrausdrehen und den Griff abnehmen.

3. Fensterkurbel ausbauen



Mit einem Schlitzschraubenzieher an der bezeichneten Stelle...


...zw. Fensterkurbel (1) und Manschette (2) fahren und beide voneinander etwas abheben und...


...die Klammer (1) mithilfe eines Hackens in "L"-Form in Pfeilrichtung (2) herrausziehen. Dabei darauf achten, daß die Klammer nicht verlohren geht.
Im ungünstigeren Fall kann es auch sein, daß die Klammer spiegelverkehrt in der Kurbel sitzt, sprich in Richtung des Kurbelarms herraus geht. In dem Fall, beim Einbau die Klammer wie auf dem Bild beschrieben einsetzten um bei einem eventuellen wiederholten Ausbau diese günstiger sitzt.
Für das entfernen der Klammer gibt es im Handel auch ein spezielles Werkzeug zu kaufen.

4. Griffschale des Türöffnerhebels ausbauen



Mit einem mittelgroßen Schlitzschraubendreher an der oben gezeigten Stelle zw. Griffmulde und Türverkleidung fahren und diese dann vorsichtig aber bestimmt weghebeln. Beim Abnehmen die Griffschale durch drehen aus dem Griffhebel ohne Gewalt herrausziehen - dabei sich merken, wierum die Griffschale beim Zusammenbau wieder in den Hebel eingeführt gehört.

Die Griffschale von der Seite:



5. Türverleidung ausbauen



Die Türverkleidung ist mit insgesamt neun Plastikstecker an der im Bild bezeichneten Stellen an die Türe geklipst. Mithilfe eines längeren breiten Schlitzschraubendrehers zw. Türverkleidung und Türblech fahren und vorsichtig die Plastikstecker in bezeichneter numerischer Reihenfolge von der Türe abhebeln. Dabei vorsichtig vorgehen um das Blech nicht zu verkratzten - es kann auch helfen die Schraubendreher mit Isolierband zu Bekleben.
Auch hier gibt es für diese Arbeit entsprechendes spezielles Werkzeug im Handel.


Anschließend die Türverkleidung oben aus der rot makierten Fensterschaftleiste herrausziehen.

6. Türfolie ausbauen



Mit einem scharfen Messer, wie einem Kutter oder Modeliermesser die schwarze Türfolie um die weissen Plastikstöpsel (Gegenstück zu den Plastiksteckern der Türverkleidung) herrum einschneiden und anschließend die Türfolie vorsichtig aber bestimmt von dem Türblech abziehen. Dazu am besten an einem Eck anfangen und sich dann zu dem diagonal gegenüberliegenden Eck vorarbeiten. Sollte die Klebemasse großen Widerstand leisten, diese mit dem Messer vorsichtig einschneiden, wären man an der Folie zieht.


7. Zusammenbau

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Vor dem Zusammenbau prüfen, daß sich alle Plastikstecker in der Türverkleidung befinden und nicht noch in der Türe stecken.
Die Türfolie an den Rändern wieder gut an die Türe pressen.
Vor dem Aufstecken der Fensterkurbel die Klammer wie auf dem entsprechenden Bild zu sehen ist einsetzten - dabei müssen die beiden Enden der Klammer aus dem Fensterkurbelschaft herrausschauen, wobei die nach innen gebogenden Ecken der Klammer innerhalb des Schaftes sein müssen. Die Kurbel mit der Manschette auf den Kurbelapparat aufstecken bis sie einrastet.
Vor dem Einbau des Türgriffes die Griffschale einsetzten, da diese sonst nicht auf den Hebel aufgesetzt und gedreht werden kann.
Die Türgriffverkleidung zuerst oben einsetzten und dann an den Griff drücken - dabei darauf achten, daß man mit der Verkleidung in die Schiene des Griffes trifft, die an der Stosskante entlangläuft.

Alle Angaben ohne Gewähr! Die Haftung ist ausgeschlossen!

zurück zur Übersicht

@2000-2006 by eric & shar